Zurück

 

Bericht zur BrandSimulationsAnlage

 

Am 9.12.04 und am 16.12.04 konnten insgesamt 14 Männer der Tachinger Feuerwehr
zwei Ausbildungsabende in der Brandsimulationsanlage in Traunreut absolvieren. Zum Erlernen des richtigen Verhaltens in brennenden Räumen und Gebäuden, sowie das Erkenneneines Flash-Over´s in der Entstehungsphase, wurde am Anfang des Lehrabends eine Einführung in die Materie anhand von Videomaterial abgehalten. Später begab man sich in 2er Trupp´s in die (Hölle) Übungsanlage. Hierbei wurde hauptsächlich auf Einsatztaktik und Fachwissen des einzelnen Mannes geachtet. Die Personenrettung, das Erkennen von Gefahrenquellen und die Brandbekämpfung waren die Ziele dieser Übung.

Nach einer Nachbesprechung ging man nochmals in die Anlage um den Hitzetest zu absolvieren.

 

Fazit: Für eine Feuerwehr die selten mit diesen Situationen umgeht, waren diese Abende eine echte Bereicherung.

 

Kraller Stefan
Atemschutzwart